SPÖ Hennersdorf

Weninger und Steiner führen SPÖ-Listen an

Die SPÖ hat noch vor dem Sommer die personellen Weichen für die bevorstehenden Wahlen gestellt. Bezirksvorsitzender Hannes Weninger soll - nach fast zehn Jahren im Parlament - in den NÖ-Landtag wechseln. Für die Nationalratswahl wird Bezirksfrauenvorsitzende Gaby Steiner als Mödlinger Nummer eins nominiert.

"Für uns sind 50 Prozent Frauenanteil und ein durchgängiger Reißverschluss seit Jahren selbstverständlich. Logisch ist es daher, dass wir uns mit Gaby Steiner aus Brunn den zweiten Listenplatz auf der Regionalwahlkreisliste gesichert haben", verkündet Weninger eine Einigung innerhalb des neuen Wahlkreises. Nachdem zu Jahresbeginn der Bezirk Wien-Umgebung aufgelöst wurde, mussten auch die Wahlkreise für die Nationalratswahl neu geordnet werden. Statt wie bisher mit Schwechat, Purkersdorf und Klosterneuburg, bildet Mödling zukünftig mit Baden einen gemeinsamen Wahlkreis. Auf den weiteren Plätzen finden sich Bgm. Andrea Stipkovits (Vösendorf), Hatice Tugrul-Kartal (Guntramsdorf), Petra Graf (Wiener Neudorf) und Stephan Schimanowa (Mödling).

Für Bezirksvorsitzenden Hannes Weninger ist der geplante Wechsel in den NÖ-Landtag eine Rückkehr in gut bekannte Gefilde. Immerhin gehörte er dem Landesparlament bereits von 1997 bis 2008 an, davon fünf Jahre als SPÖ Klubobmann. Dem Wunsch des neuen SPÖ-Landeschefs Franz Schnabl in dessen neuen Team mitzuwirken, kommt Weninger gerne nach. "An einem neuen Niederösterreich nach Erwin Pröll mitzuwirken und meine bundes- und europapolitische Erfahrung einzubringen ist eine reizvolle Herausforderung", so Weninger. Hinter ihm kandidieren unter anderem Silvia Drechsler (Mödling), Josef Spazierer (Biedermannsdorf), Monika Waldhör (Wiener Neudorf), Albert Scheiblauer (Brunn) und Linda Urban (Vösendorf).

Wahlkreisliste

20170628_NoenMödling_Weninger wechselt zurück ins Land

  • SPE