SPÖ Hennersdorf

Fünf Jahre ÖVP Alleinregierung sind genug!

In den letzten fünf Jahren wurde nur mehr drüber gefahren. Es wurden keine Gespräche mit der SPÖ gesucht.

ÖVP will Entwicklungskonzept einfach durchpeitschen

Selbst die Bevölkerung wurde zuletzt mit dem Entwicklungskonzept vor vollendete Tatsachen gestellt. Ohne Einbindung der betroffenen Grundstückseigentümer wurde einfach ein Konzept erstellt, welches im Gemeinderat am 9.12.2019 beschlossen hätte werden sollen. Landwirtschaftliche Nutzflächen wären dadurch entwertet worden, andere Flächen sollten zugunsten ÖVP Gesinnten aufgewertet werden.

Unzählige Beschwerden und Stellungnahmen langten diesbezüglich am Gemeindeamt ein. Einer ernsthaften Behandlung wurden sie nicht zugeführt. Im Gegenteil, die ÖVP wollte unbedingt in der letzten Gemeinderatssitzung vor der kommenden Gemeinderatswahl im Jänner ihr Entwicklungskonzept beschließen. Die Meinungen der Bevölkerung dazu sind ihr offensichtlich egal.

Dringlichkeitsanträge der SPÖ einfach abgeschmettert

So hat man gleich zu Beginn der Sitzung sechs von der SPÖ eingebrachte Dringlichkeitsanträge einfach abgeschmettert. Sie wurden nicht einmal verlesen! Dieser Stil ist einer Demokratie nicht würdig. Die ÖVP will offensichtlich nur noch schnell ihre Günstlinge versorgen und sich nicht mit den allgemeinen Themen der Bevölkerung auseinandersetzen.

Der SPÖ Hennersdorf blieb leider nichts anderes übrig als aus dem Gemeinderat auszuziehen. Wir wollen uns um die wirklichen Anliegen der Bevölkerung kümmern und zählen auf Ihre Stimme bei der nächsten Gemeinderatswahl am 26.1.2020.